Schwerpunkte in der Einzelpsychotherapie für Erwachsene:

Essstörungen

wie Anorexie, Bulimie oder sonstige unkontrollierbare Essanfälle, Adipositas

DEPRESSION

Depression - ist eine der häufigsten psychischen Problemen. Studien zeigen, dass ein Sechstel der Menschen auf dem Planeten irgendwann in ihrem Leben an einer Depression leiden.

Zwangserkrankungen

wie z. B. Waschzwänge, Ordnungszwänge oder auch gedankliche Zwänge (z. B. zwanghaftes Zählen oder Wiederholen bestimmter Wortfolgen)

Angsterkrankungen

wie die soziale Phobie, Prüfungs- und Leistungsängste, spezifische Phobien (z. B. Flugangst, Zahnarzt-Angst, Klaustrophobie, Angst vor Tunneln oder Brücken) und die generalisierte Angststörung (anhaltende Sorgen in den verschiedensten Lebensbereichen)

Persönlichkeitsstörungen

wie z. B. die Borderline-Persönlichkeitsstörung, die zwanghafte, die dependente oder die passiv-aggressive Persönlichkeitsstörung bzw. andere Störungen, die sich vor allem durch Probleme im Kontakt mit anderen Menschen auszeichnen

Suchterkrankungen